Saft- und Teefasten nach Buchinger

Abschalten, Abnehmen, Entschlacken, Entgiften, Erholen,Abhängigkeiten aufgeben,einen klaren Kopf, klare gedanken gewinnen, Heilungsprozesse einleiten, Krankheit vorbeugen, einmal etwas für sich und die eigene Gesundheit tun......

Es gibt sicher viele gute Gründe für das Fasten.

 

Fasten, den freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung für eine bestimmte Zeit, finden wir in fast allen Kulturen und Religionen. Das Heilfasten ist ein klassisches Naturheilverfahren zur Behandlung selbst schwerwiegender Erkrankungen. Dr. med. otto Buchinger, einer der bekanntesten deutschen Fastenärzte, empfahl das Fasten jedoch auch gesunden Menschen als hochwirksame Vorbeugungsmaßnahme.

 

Ziele des Fastens sind:

 

Mobilisierung der Selbstheilungskräfte

Entgiftung, Entschlackung und Entfettung des Körpers

Reinigung und Klärung von Körper und Geist

 

Fasten ist eine naturgegebene Form menschlichen Lebens. Der Körper kann durch Umschalten auf "innere Ernährung" für einen begrenzten Zeitraum aus sich heraus leben. Zunächst stehen noch kurzfristig abbaubare Kohlenhydratverbindungen zur Verfügung. Nach 1-2 Tagen greift der Körper auf angelegte Fett- und Eiweißdepots zurück. Hierbei werden die im Bindegewebe, in den Gefäßen und Gelenken eingelagerten Schlackstoffe, Stoffwechselrückstände und Giftstoffe gelöst und ausgeschieden. Die körperliche Leistungsfähigkeit bleibt bei richtig durchgeführtem Fasten erhalten, oft nimmt sie sogar zu.

 

Unterstützende und ergänzende Maßnahmen für ein sinnvolles Fasten:

 

- reichliche Flüssigkeitszufuhr zur Ausleitung der Giftstoffe über die Nieren

  (mind. 2,5 Liter stilles Wasser und/oder Kräutertees)

- regelmäßige Darmreinigung

- Trockenbürstenmassagen unterstützen die Entgiftung über die Haut

- körperliche Bewegung und Aufenthalte an der frischen Luft

- Saunabesuche

- warme Leberwickel und/oder Auflagen

- ausreichend Ruhe- und Erholungsphasen während des Tages

- Massagen; wohltuend für Körper. Geist und Seele. nebemn der

  entspannenden Wirkung auf das vegetative Nervensystem wird die

  Freisetzung von Schlacken aus Bindegewebe und Muskulatur angeregt.

 

In meiner Naturheilpraxis biete ich regelmäßig in der Fastenzeit und im Advent Heilfastenwochen an. Die Fastengruppe trifft sich täglich zum Erfahrungsaustausch. Ich begleite die Menschen während der gesamten Zeit. Bei den gemeinsamen Treffen gibt es Informationen zum Thema Fasten, Ernährung, Kostaufbau und Nachfastenzeit. Zur Intensivierung der Körperwahrnehmung und des Wohlbefindens gibt es leichte Körper- und Atemübungen, Phantasiereisen und kleine Meditationsübungen.

 

Neben den gemeinsamen Zusammenkünften stehe ich für persönliche Gespräche, Massagen und naturheilkundliche Beratungen zur Verfügung

 

 

 Heilfasten im Herbst: 12. bis 18.09.2019 und 24. bis 30.10.2019

                                       

 

 Bitte um frühzeitige Anmeldungen